Freiheit ist für mich ...

... morgens ausschlafen zu können. [ Lutherfan2000 ], ... dass ich nicht unter Druck stehe. [ Marianne Baumann ], ... Spiel! [ Robby ], ... dass ich mir von keinem anderen etwas sagen lassen muss. [ K.P. Grasse. ], ... etwas vom Wertvollsten. [ Christa Algayer ], ... Reisen [ gitti ], ... Ferien [ giraffe ], ... etwas Inneres, aber auch, dass ich draußen tun und lassen kann, was ich möchte, ohne dass ich einen anderen dabei beeinträchtige. [Anonym]" ... meine Überzeugung leben zu können, gemeinsam mit denen, die ganz andere Überzeugungen haben. [ Søren Schwesig ], .... Fliegen. [ Felicitas ], ... immer einen Parkplatz zu haben [ Hendrik K ], ... einem Anderen zu helfen und dabei selbst Hilfe zu erhalten. [ bär ], ... ohne Wecker morgens aufwachen dürfen. [ Annette K. ], ... wochenende [ netti ], ... in die Kirche zu gehen und zu denken: ich bin hier nicht Mutter, Tochter, Lehrerin, nicht Ehefrau, usw. – Gott sieht nur mich an: die Gisela! [ Gisela Müller ], ... wichtig, aber Grenzen müssen auch richtig gezogen werden. Ich würde mir mehr Rücksicht wünschen. Siehe z.B. Charlie Hebdos Provokation der Religionen [ Wolfgang Schmid ] ... Freiheit des Denkens. Die Fähigkeit alles zu denken und nachvollziehen zu können. [ Sarah W. ] ... als die mauer fiel und dass ich uebernacht nach lindenau gefahren bin [ hans-ulrich thieme ] ... me(h)r. [ L.G. ], ... ein Vertrauen-Können auf das Wohlwollen und die Solidarität meiner Mitmenschen. [Tobi],

Was war Freiheit für Luther? Was ist Freiheit für uns? Diese Seite ist ein Experiment zum Reformationsjahr 2017, mit Luthers Originaltext von 1520, vielen Gedanken zu den einzelnen Abschnitten und einem Blog über freies Klettern, freie Software, freie Juristen, Revolutionen und digitale Kirche.

Wir arbeiten daran, die bisherigen Kommentare direkt am Rand von Luthers Text verfügbar zu machen. Soweit wir wissen, gibt es auf freiheit2017.net die einzige frei lizenzierte und direkt aus dem Erstdruck übertragene Version der Freiheitsschrift im Netz. Dank der großzügigen Unterstützung des EB Württemberg bleibt dieses Angebot auch weiter bestehen und wir hoffen, in naher Zukunft ein Folgeprojekt anzukündigen.

Das Team von freiheit2017.net

Neues im Blog:

01.06.17 Luthers unfreier Wille ?

Luther und Freiheit ‒ war da nicht noch was anderes? Genau, fünf Jahre nach der Freiheitsschrift schreibt Luther ‚De servo arbitrio‘ ‚Vom unfreien Willen‘, worin er sich aus anderer Perspektive mit der Freiheitsthematik auseinandersetzt.

mehr

28.05.17 #DigitaleKirche: Wo sind die Quellen?

Nicht nur "Daumen Hoch", sondern auch an den Quellen überprüfen: Wie erhalten wir möglichst einfachen und möglichst zuverlässigen Zugang zum biblischen Zeugnis und zu den Schriften der Reformation in unserer elektronisch vermittelten Lebenswelt?

mehr

12.05.17 Freiheit 2017 – eine juristische Perspektive

Freiheit – ein spannungsreicher Begriff: Verheißung und Herausforderung zugleich, auch und gerade im Rechtssystem. Doch was verstehen Juristen unter Freiheit? Dr. David Kästle-Lamparter von der Universität Münster geht auf Spurensuche.

mehr

 Worum geht es hier eigentlich?    So funktioniert freiheit2017.net

Die Seiten des Offline-Formats für Gemeinden, Vereine und Freundeskreise finden sich hier.

Copyright-Hinweis: Das Foto der Waage (Umfrage) stammt von "FreeImages.com/peter_w" .